Ein Streit auf dem Schulhof. Am Ende verliert ein Junge zwei Zähne. Kurze Zeit später treffen sich die Eltern zur Aussprache. Man ist ja gebildet und gut erzogen und regelt die Angelegenheit unter Erwachsenen.

Doch was, wenn die Fassaden bröckeln? Im Laufe eines Abends wird aus einer zivilisierten Auseinandersetzung die Hölle der besseren Gesellschaft. Schnell wird klar, dass hier nicht die Vernunft regiert, sondern längst ein anderer Gott das Regiment übernommen hat.

Und während man sich noch gegenseitig Vorwürfe macht und fragt, was das Eheleben mit den Kindern zu tun hat, entgleiten die letzten zivilisierten Züge.

Yasmina Reza hat mit dieser Komödie ein Meisterwerk intensiver Beobachtung unserer Bürgerschicht geschaffen. Ihre scharfzüngigen Texte wandeln zwischen harter Kritik und bester Unterhaltung. Sie hält uns einen Spiegel vor, dem keiner entgeht. Ein Blick darf aber gerne riskiert werden, um herauszufinden welcher Gott uns selbst regiert.


Regie:
Christiane Rieger


Es spielten:
Christiane Rieger, Judith Rieger-Tóth, Günther Hußlik, Julian Schlichter


Termine:
29., 30., 31. März sowie 5., 6., 7., 12., 13. und 14. April 2019
jeweils 19.30 Uhr – Theater im Riff