Dänische Delikatessen

Regie: Julia Rössler

Bjarne und Svend wollen es sich und dem fiesen Metzgermeister Holger Holgerson beweisen - sie eröffnen ihre eigene Fleischerei. Aber Kundschaft will nicht kommen. Eines Abends schließt Svend versehentlich einen Elektriker im Kühlraum ein. Als er den Erfrorenen am nächsten Morgen findet, beschließt er in Panik, ihn fachgerecht zu verarbeiten. Schließlich hat ausgerechnet Holgerson soeben großkotzig eine umfangreiche Fleisch-Bestellung für seinen Rotarier-Club aufgegeben. Geschätspartner Bjarne ist entsetzt. Aber Svends leckere "Geflügelfilets in Marinade" machen bereits Schlagzeilen und die Nachfrage ist riesig. An Nachschub ist ebenfalls kein Mangel - es gibt noch so einige, mit denen Svend ein Hühnchen zu rupfen hat. 

Ihr dunkles Geheimnis treibt die beiden Fleischer immer mehr in die Enge und ein böses Ende scheint unausweichlich. 

Hinter den Dänischen Delikatessen verbirgt sich eine rabenschwarze Komödie des für seine meist skurrilen Filme weltbekannten dänischen Autors und Regisseurs Anders Thomas Jensen.  

Es spielten

  • Svend - Felix E. Gärtner
  • Handwerker/Musiker/Kundin/Aigil - Moran Kretz
  • Bjarne - Jonas Gärtner
  • Tina/Kundin - Yvonne Benning
  • Susann/Kundin/Reporterin - Alicia Péri
  • Krankenschwester/Kundin/Lebensmittelkontrolleurin - Natascha Webb
  • Holger Holgersson/Kunde/Häuser-Hans/Lebensmittelkontrolleur - Daniel Jelinski
  • Astrid/Junge Frau - Rebecca Ihle