Die kleine Hexe

Regie: Christiane Rieger-Klein, Miriam Steinmetz

 Die kleine Hexe hat es gründlich satt, dass die großen Hexen sie nicht ernst nehmen. Wenn sie beweisen kann, dass sie trotz ihrer Jugend - sie ist erst 127 Jahre als - eine gute Hexe ist, darf sie in Zukunft am großen Hexentanz auf dem Blocksberg teilnehmen. Aber was ist schon eine "gute Hexe"? Ein Jahr lang hat die kleine Hexe Zeit zu beweisen, was das ist. Am Ende ist sie stolz auf das, was sie vollbracht hat. Aber die kleine Hexe und ihr Rabe Abraxas haben da etwas ganz gründlich falsch verstanden, finden die Oberhexen. Beim Hexenrat auf dem Blocksberg kommt es zum Showdown und es gilt die Frage zu klären: was ist gut und was ist böse? Und wie kommt die kleine Hexe aus der Klemme und zum Hexentanz?