Piroschka

Schauspiel von Hugo Hartung
Regie: Beate Schmidt-Gärtner, Marcus Joos

Ein deutscher Austauschstudent auf dem Weg nach Ungarn. Weit weg von der Heimat und mitten im Leben. Da verdrehen ihm gleich zwei Frauen den Kopf:
Die elegante Greta wird die charmante Begleiterin seiner Reise nach Budapest. Bei der Ankunft in Hódmezövásárhelykutasipuszta erlebt er aber gleich das Feuer und die Leidenschaft Ungarns. Piroschka ist nicht nur jung und schön, sondern auch ein ziemlicher Wirbelwind. Und so erlebt Andreas den Sommer seines Lebens, steht aber am Schluss vor einer Entscheidung, die kaum zu treffen vermag.

Die Koralle zeigte im Jubiläumsjahr und anlässlich der Heimattage eine Liebesgeschichte zwischen Dampfloks, Mais und Gulasch. Mit viel Musik, Tanz, Spiel und Spaß wurden die Zuschauer samt Belvedere in die Puszta entführt. Ungarische Nächte am Belvedere versprachen beste Unterhaltung für die ganze Familie.

Es spielten

  • István Rácz (Stationsvorsteher) - Helmut Geider
  • Margit Rácz (seine Frau) - Stefanie Heissler
  • Piroschka Rácz (deren Tochter) - Moran Uebler
  • Dr. János von Csiky (Landarzt) - Jonas Gärtner
  • Ilonka (seine Frau) - Katja Neubehler
  • Andreas Grüner (Austauschstudent aus Deutschland) - Felix E. Gärtner
  • Greta (seine Freundin) - Julia Rössler
  • Sándor (Bahnhofsfaktotum) - Johannes Durst
  • Frau Márton (Pensionsleiterin) - Ilona Alles
  • Mária (Dienstmädchen) - Natalie Robach
  • Statisten: Bärbel Polley, Herbert Krämer, Frédéric Wind, Björn Graudejus, Rebecca Ihle, sowie die Tänzerinnen des Studio Tanzprofil aus Bruchsal

Medien